Iphigénie en Tauride

by Christoph Willibald Gluck

Concept

Inspired by French architect Boullée’s Cenotaph for Sir Isaac Newton, Diana’s temple is a feminine, chaste space embedded in a harsh, masculine environment. In its very core, a suspended altar is drenched in the blood of the sacrificed who are stacked up in the lower part of the sanctuary. Tauris is a police state lead by paranoic Thoas, his people a horde of brute militaries under constant fear of attack. When two strangers are stranded on the realm’s shores, the tragedy unfolds.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen